Mediathek

Sie haben einen Pressebericht oder einen Filmbeitrag über Ärzte unter Segeln verpasst?

Hier finden Sie die wichtigsten Artikel und Fernsehberichte und natürlich auch das Video mit dem Lied zur Stiftung: "Sails of Hope"

 

Einmal um die ganze Welt

 

Oberhausen. Im Dienste der Menschheit: Dr. Irene Wiesner (38) und ihr Mann Alexander (46) wollen Kranke auf der ganzen Welt behandeln – und segeln dafür einmal um den Globus.

 

Den Einen mag das Unterfangen, in drei Jahren um die Welt zu segeln und ärztliche Hilfe zu leisten, wie ein Abenteuer vorkommen, das dem von Phileas Fogg, dem Romanhelden Jules Vernes aus „In 80 Tagen um die Welt“ gleich kommt.

Andere wiederum bestaunen vielleicht einfach den Mut, …

 

Den gesamten Artikel der WAZ finden Sie: hier

 

 

Oberhausen, 16.08.2010, DerWestenDie SY Sealady wird in der Marina Oberhausen rundumerneuert. Foto: Christoph Wojtyczka

Die SY Sealady schwimmt wieder – Filmbeitrag des WDR

 

Die SY Sealady kam nach einem längeren Werftaufenthalt wieder ins Wasser. Der WDR war dabei und filmte den ersten Teil der Überführungsfahrt nach Oberhausen. Den zweiten Teil der Strecke schafften wir dann am nächsten Tag. Hier nochmal ein herzlicher Dank an die Berufsfeuerwehr Oberhausen, die uns sicher in den Hafen Oberhausen brachte, wo der restliche Ausbau stattfindet.

 

Heimathafen Bad Kissingen

 

Denn seit 2007 fahren sie als Schiffsärzte um die ganze Welt und sammeln nebenbei Spenden für ihre Stiftung "Ärzte unter Segeln". Sie wollen nämlich "dort helfen, wo sonst keiner hilft".

 

Vor sechs Jahren gaben sie "Haus und Hof" in Göttingen auf. Seitdem ist das Ärztepaar Irene und Alexander Wiesner bei seiner Mutter in der Hartmannstraße gemeldet. "Wir sind Wahl-Kissinger." Klingelt man allerdings an der Wohnungstür, wird man die beiden dort nur selten antreffen. Denn seit 2007 fahren sie als Schiffsärzte um die ganze Welt und sammeln nebenbei Spenden für ihre Stiftung "Ärzte unter Segeln". Ab 2015 wollen sie nämlich "dort helfen, wo sonst keiner hilft".

 

Den gesamten Artikel der finden Sie: hier

 

 

Im Profil - zu Gast: Dr. Irene & Alexander Wiesner, Kreuzfahrt-Ärzte

 

Gemeinsam mit ihrem Mann ist Doktor Irene Wiesner zehn Monate im Jahr auf See. Die beiden sind Seeärzte und dort im Einsatz, wo andere Urlaub machen. Doch gerade ältere Urlauber bringen auf Kreuzfahrtschiffen ihre Krankheiten mit. So sind die beiden jeden Tag und jede Woche die Ärzte für alle Fälle. Doch dies ist nicht ihr einziges Projekt.

 

Irene: Sails of Hope

Eine musikalische Botschaft

 

IRENE hat diesen gefühlvollen Song an die erste Stelle ihres Albums "Unbeschreiblich Weiblich" gesetzt. Beflügelt von der Idee der Stiftung Ärzte unter Segeln wurde diese wunderschöne Ballade von Bernd Öttinger komponiert.  IRENE und Nermin S visualisierten mit diesem Video unsere Idee, unsere Hoffnung, unsere Vision.